Vorteile

Produktionsvorteile

Die Automatisierung ehemalig manuell dominierter Handwerke hat sich nicht nur auf Grund wachsenden Kostendrucks flächendeckend durchgesetzt.

 

In erster Linie garantiert die maschinelle Fertigung ein hohes Qualitätsniveau weitgehend unabhängig von menschlicher Geschicklichkeit. Die Redbloc-Fertigteile-Technologie basiert auf einem weltweit einzigartigen Trockenklebeverfahren und ermöglicht daher erstmals:

 

Konstante Qualität

Maschinelle Fertigung garantiert konstante Qualität auf hohem Niveau, die auf Zeit und Kapazität exakt kalkulierbar ist. Mit der Redbloc-Fertigteile-Technologie können wir bis zu 200 m² Ziegelwände pro Schicht fertigen und in weiteren 8 Stunden ein Geschoss errichten. Ohne Qualitätsverlust.

 

Saubere Wand und geringerer Materialverbrauch

Durch die Automatisierung des Produktionsprozesses können die Redbloc-Planziegel exakt aufeinander platziert werden. Der patentierte Trockenkleber verhindert die Unebenheiten bei herkömmlichen Mauerwerken, die sich durch den hervorquellenden Mörtel ergeben und reduziert Material- und Zeitaufwand im Innenverputz um mehr als 20%. Zudem sorgt die saubere Optik einer Redbloc-Fertigteile-Ziegelwand dafür, dass die höhere Qualität auch für den Bauherren sichtbar wird.

 

Vorgefertigter Sturz

Bereits bei der Planung werden Fenster- und Türenbereiche festgelegt und mit einem integriertem Sturz in der Produktion vorgefertigt. Sämtliche hierfür erforderlichen Stemmarbeiten auf der Baustelle erübrigen sich durch diesen Prozess, ein Vorteil, der Zeit, Geld und die Entsorgung von Bauschutt spart. Die maßgenaue Einpassung von Fenster und Türen verhindert zudem die Entstehung von Kältebrücken und beugt Energieverlusten in Heiz- und Kühlphasen vor.

Redbloc 15_cmyc.tif
Welas Park (9)-4c.jpg
BM Rimser Hollauf (4)_cmyk.tif

ERRICHTUNGSVORTEILE

Die größte Innovation der Redbloc-Fertigteile-Technologie liegt in der Verbindung der Qualität des Baustoffes Ziegel mit der Effizienz der industriell hergestellten Fertigteil-Leichtbauweise.

Die meisten Bauherren, die sich für ein Fertigteilhaus in Leichtbauweise entscheiden, tun dies aus Kosten- und Zeitgründen, nicht weil sie die hochwertigen Baustoffeigenschaften des Ziegels bezweifeln.
Das Redbloc-Fertigteile-System zeigt sich sowohl für Bauherren als auch für Bauunternehmer vorteilhaft, weil in kürzester Zeit ein qualitativ überlegenes Ziegelhaus errichtet werden kann, das eine kostengünstige Perfektionierung herkömmlicher Herstellungsverfahren darstellt.

Errichtung des Rohbaus an einem Tag

Die Vorproduktion der Ziegelwände für den Rohbau eines ganzen Hauses bewerkstelligen wir in wenigen Stunden und liefern alle Einzelteile direkt auf die Baustelle. Ein Facharbeiter und zwei Hilfskräfte können den Rohbau innerhalb eines Tages ohne einer vorausgehenden Schulung errichten, denn das Redbloc-System erfordert keine über die normale Bautätigkeit hinausgehenden Vorkenntnisse.

 

Trockene Bauweise verkürzt die Bauzeit

Die Redbloc-Technologie hat eines von der Fertigteilbauweise gelernt: Die trockene Bauweise ist der traditionellen Mörtelverklebung weit überlegen, denn sie erfolgt schneller und kommt ohne langwierige und kostenintensive Ausheizung und Austrocknung aus und verkürzt damit die Bauphase um 5 Wochen. Damit kann ein Redbloc-Ziegelhaus in 4 Monaten bezugsfertig übergeben werden.

 

Reduzierte Baustelleneinrichtung und -entsorgung

Da die fertigen Ziegelwände direkt auf die Baustelle geliefert werden und Fenster und Türen bereits über Stürze verfügen, entfallen fast alle nachträglichen Stemmarbeiten. Der Wegfall sonst üblicher Bauschuttentsorgung und die reduzierte Baustelleneinrichtung schaffen weitere zeitliche und finanzielle Vorteile gegenüber herkömmlicher Fertigung.

 

Reduzierter Werkzeugbedarf

Ein Redbloc-Fertigteile-Ziegelfertigteilhaus wird mit wenigen Handgriffen errichtet, das hierfür benötigte Werkzeug gehört zur Grundausstattung jedes Handwerkers. Herkömmliche Maschinen und Maurerwerkzeuge werden nicht benötigt.